Guillaume Desroches und Ron Blacketer
Unsere Doctors of Chiropractic

Techniken der Chiropraktik

 

Full-Spine-Technik

Die Königsdisziplin der Ameri­kani­schen Chiropraktik ist die Full-Spine-Technik. 

Hierbei wird mit der Hand das zu behandelnde Gelenk gelöst, welches oft eine unmittelbare Erleichterung für den Patienten bewirkt.


Aktivator-Technik

Mit Hilfe eines speziellen Behandlungs­geräts werden Gelenkfehl­stel­lun­gen und Blockaden sanft korrigiert. 

Mit dem Gerät wird in die Richtung der Korrektur ein leichter, aber mit Hoch­­ge­schwin­digkeit ausgeführter Impuls gesetzt, der die Funktions­stö­rung behebt.


Athrosostim-Technik

Mit diesem Gerät werden 12 Impulse pro Sekunde auf die zu behandel­nden Gelenke abgegeben. 

Dieses Gerät ist besonders geeignet, um die gesamte Wirbelsäule zu mobilisieren und ist eine besonders starke Stimulanz verschie­dener Schmerz- und Mecha­no­rezeptoren, die noch lange nachwirkt.


Thompson-Technik

Bei dieser Technik benötigt man einen Spezialtisch. Per kinema­ti­scher Energie und dem Eigengewicht des Patienten werden Impulse durch den Behandler gesetzt, aber mit der Energie des Tisches gelöst.